Nacht Denk Musik 2017| Dreifaltigkeitskirche Konstanz
Samstag 1. April 20:30 Uhr

Konzertkritik Südkurier 03.04.2017

Peteris Vasks (*1946)
Epifania
für Streichorchester

Peteris Vasks (*1946)
Konzert für Cello und Streichorchester Klātbūtne

Cello Solo: Christopher Herrmann, Frankfurt

Peteris Vasks (*1946)
Viatore
für Streichorchester

Wolfgang Mettler | Leitung

 _________________________________________________________________

Konzerte im Advent | Weißer Saal auf Schloss Mainau 2016
Sa 26. November 20:00 Uhr
| So 27. November 11:00 Uhr | So 27. November 19:00 Uhr

Uraufführung
Frédéric Bolli (*1953)
Constance - Valse de Concert

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Konzert für Flöte, Harfe und Orchester in C-Dur
KV 299

Theresa Steckeler | Flöte
Sophia Steckeler | Harfe

Pause

Niels Wilhelm Gade (1817-1890)
Noveletten in F-Dur Op.53

Uraufführung
Wolfgang Mettler (*1951)
Merry Weihnacht! - Gesegnete Christmas!
Gedanken zum musikalischen Angebot
für zwei Streichorchester

 

Wolfgang Mettler | Leitung

__________________________________________________________

Sommerkonzerte 2016 | Altkatholische Christuskirche St. Konrad
Samstag, 9. Juli 2016 um 20:00 Uhr | Sonntag, 10. Juli 2015 um 20:00 Uhr


Programm:

Philip Glass (*1937)
American four Seasons
Violinkonzert Nr. 2
Johannes Grütter | Violine

Pause

John Rutter (*1945)
Suite for Strings

Benjamin Britten (1913-1976)
Simple Symphony

Wolfgang Mettler | Leitung

_____________________________________________________

Chorkonzert | Kirche St.Gebhard Konstanz
Sa 4.Juni 2016 um 20:00 Uhr

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)

Vesperae Solennes de Confessore

Exsultate Jubilate

u.a. (Mozartprogramm)

Sigrid Plundrich | Sopran
Waltraud Flatscher | Alt
Johannes Heieck | Tenor
Robert Koller | Bass

Martin Weber | Orgel

Wolfgang Mettler | Gesamtleitung

__________________________________________________________

Chorkonzert | Kirche St.Stephan Konstanz
27. April 2016 um 20:00 Uhr

Mit dem Großen Chor der Geschwister Scholl Schule Konstanz

Programm:

Ola Gjeilo (*1978)
Sunrise Mass

Antonio Vivaldi (1678-1741)
Gloria

Wilfried Hetz | Leitung

__________________________________________________________________

Konzerte im Advent | Weißer Saal auf Schloss Mainau 2015
Sa 28. November 20:00 Uhr
| So 29. November 11:00 Uhr | So 29. November 19:00 Uhr 

Kritik: Südkurier 30.11.2015

Pietro Antonio Locatelli (1695-1764)
Concerto à 4 op. 7 nr. 6

Il Pianto d'Arianna

Claudia Forster | Solovioline


Paul Huber (1918-2001)
Konzert für Hackbrett und Streichorchester

Christoph Pfändler | Hackbrett

Pause

Antonin Dvorak (1841-1904)
Serenade E-Dur für Streichorchester op. 22

Wolfgang Mettler | Leitung

 _______________________________________

Sommerkonzerte 2015

Sa 4. Juli 2015 um 20:00 Uhr
altkatholische Christuskirche St. Konrad Konstanz
So 5. Juli 2015 um 19:00 Uhr
Gemeindesaal in Bottighofen CH

Kritik: Südkurier 08.07.2015

Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Wassermusik, Suiten 1, 2 und 3

Pause

Antonín Dvořák (1841-1904)
Böhmische Suite

Wolfgang Mettler (*1951)
CONCERTANGO CONSTANCIOSO I - III

Claudia Forster | Solovioline
Martin Rempe | Solocello

Wolfgang Mettler | Dirigent 

___________________________________________________________________________

Teilnahme am Benefizkonzert im Konstanzer Konzil 2015
für "Save me"

Sa 26.04.2015 um 20:00 Uhr

Wolfgang Mettler (*1951)
CONCERTANGO CONSTANCIOSO I - III
Uraufführung

Claudia Forster | Solovioline
Martin Rempe | Solocello

Wolfgang Mettler | Dirigent

___________________________________________________________________________

Konzerte im Advent 2014 | Weißer Saal Schloss Mainau
Sa 29.11.2014 um 20:00 Uhr | So 30.11.2014 um 11:00 Uhr | So 30.11.2014 um 19:00 Uhr

Kritik: Südkurier 01.12.2014

Hans Rott (1858-1884)
Symphonie für Streichorchester As-Dur

Franz Anton Hoffmeister (1754-1812)
Konzert für Viola und Orchester D-Dur
 

Constanze Wettmann | Viola

Pause


Joseph Haydn (1732-1809)
Abschiedssymphonie Nr. 45
  

Wolfgang Mettler | Dirigent
___________________________________________________________________________

 

Sommerkonzerte 2014
Sa 12.07.2014 um 18:00 Uhr in der Lutherkirche Konstanz
So 13.07.2014 um 18:30 Uhr in der Paritätischen Kirche Ermatingen

Kritik: Südkurier 14.07.2014

Programm:

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
1. Salzburger Sinfonie D-Dur, KV 136 

Joseph Haydn (1732-1809)
Konzert für Cello und Orchester C-Dur
 

Pause

Max Bruch (1838-1920)
Serenade nach schwedischen Volksmelodien

Francois Couperin (1668-1733)
Pièces en concert pour violoncelle et orchestre

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
3. Salzburger Sinfonie F-Dur, KV 138

Violoncello: Johanna Kreuzhuber
Leitung: Wolfgang Mettler

 

Chorkonzert 2014 | St. Stephan Konstanz
Mi 02. April 2014 um 19:30 Uhr mit dem Chor der Geschwister Scholl Schule

Kritik: Südkurier 04.04.2014

 Programm:

Johann Sebastian Bach (1685-1750): Wachet auf, ruft uns die Stimme

Franz Schubert (1797-1828): Messe Nr.3 B-Dur D 324

Leitung: Wolfgang Mettler


___________________________________________________________________________


Konzerte im Advent 2013 | Weißer Saal Schloss Mainau
Sa 30.11.2013 um 20:00 Uhr | So 1.12.2013 um 11:00 Uhr | So 1.12.2013 um 19:00 Uhr 

Kritik: Südkurier 04.12.2013 

Programm

Pietro Antonio Locatelli (1695-1764)

Weihnachtskonzert für Streichorchester und Orgel 

Orgel: Martin Weber

Wasily Sergejevich Kalinnikow (1866-1901)
Serenade für Streichorchester

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)
Violinkonzert d-Moll

Solo-Violine: ARong Hua

-Pause-

Fritz Kreisler (1875-1962)
Concerto in C-Dur für Violine und Streichorchester
nach einem Manuskript von Antonio Vivaldi

Solo-Violine: ARong Hua
Orgel: Martin Weber

Mieczyslaw Karlowicz (1876-1909)
Serenade für Streichorchester, op.2


___________________________________________________________________________


Sommerkonzert 2013 im Oberen Saal des Konstanzer Konzils
Sa 22. Juni 2013 20:00 Uhr

Kritik Südkurier 25.06.2013

Programm:

Felix Mendelssohn Bartholdy  (1809-1847)
Hebriden-Ouvertüre

Johannes Brahms (1833-1897)
Konzert für Violine, Violoncello und Orchester

Violine: ARong Hua
Violoncello: Johanna Kreuzhuber

-Pause-

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Sinfonie Nr.4

___________________________________________________________________________


Konzert im Advent 2012 | Weißer Saal Schloß Mainau
Sa 1. Dezember 20:00 Uhr; So 2. Dezember 11:00 Uhr; So 2. Dezember 19:00 Uhr

Kritik Südkurier 04.12.2012

Programm:

Johann Pachelbel (1653-1706)
Kanon in D-Dur

Antonio Vivaldi  (1675-1741)
Konzert in D-Dur für Gitarre und Streichorchester
arr. von Siegfried Behrend
Gitarre: Marie-Lena Olma


Arcangelo Corelli  (1653-1713)
Concerto Grosso in D-Dur, Opus 6 Nr. 1
Soli: Claudia Forster | Sara Bichsel | Julia Gleixner


Máximo Diego Pujol (*1957)
Tangata de Agosto für Gitarre und Streichorchester
Gitarre: Marie-Lena Olma

-Pause-

Peter Iljitsch Tschaikowsky (1840-1893)
Serenade in C-Dur für Streichorchester, Opus 48

___________________________________________________________________________


Sommerkonzert 2012 (anstatt Nachtkonzert im Rheinstrandbad)
06.07.2012, 20:00 Uhr im Lädinensaal des archäologischen Landesmuseum Konstanz

Ankündigung Südkurier 03.07.2012
Kritik Südkurier 10.07.2012

Programm:

Philip Glass (*1937)
Company

George Gershwin (1898-1937)
Embraceable You | The Man I Love | Swanee | I Got Rythm
bearbeitet für Streichorchester von S. L. Rosenhaus

Karl Jenkins (*1944)
Palladio
Concerto Grosso für Streichorchester

Pause

Ferenc Farkas (1905-2000)
Choreae Hungricae
Tänze des ungarischen Barock

Leo Weiner (1885-1960)
Divertimento
nach alten ungarischen Tänzen op. 20

Franz Liszt (1811-1886)
Zweite ungarische Rhapsodie
bearbeitet für Streicher von Peter Wolf

___________________________________________________________________________


Chorkonzert

25. April 2012 - 19:30 Uhr in St.Stephan, Konstanz

Kritik Südkurier 28.04.2012

Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791):

- Ave verum Corpus KV 618

- Requiem d-moll für Soli, Chor und Orchester KV 626

mit dem Großen Chor der Geschwister-Scholl-Schule Konstanz und Bläsern des Musikvereins Wollmatingen und der südwestdeutschen Philharmonie Konstanz

Solisten:

Birte Niemann, Sopran
Julia Matt, Alt
Ulrich Müller-Adam, Tenor
Prof. Thomas Gropper, Bass

_________________________________________________________________________


2. Advent 2011: "Konzerte im Advent" auf der Mainau

Konzerte im Weißen Saal von Schloss Mainau

Samstag 3. Dezember 2011, 20 Uhr
Sonntag 4. Dezember 2011, 11 Uhr und 19 Uhr

Kritik Südkurier 05.12.2011

Programm: 

Henry Purcell (1659-1695): Abdelazer Suite

Gordon Jacob (1895-1984): Suite für Blockflöte und Streicher    
Kristina Schoch - Blockflöte

Giuseppe Torelli (1658-1709): Weihnachtskonzert (op. 8,6)

Europäische Erstaufführung:
Hope Lee 
(*1953): Secret of the Seven Stars - für Akkordeon, Percussion und Streicher 
Stefan Hussong - Akkordeon                                                                               
Hsin Lee - Percussion

Francesco Manfredini
 (1684-1762): Concerto duodecimo - Pastorale per il Santissimo Natale - Concerto grosso op.3 No.12 - Weihnachtskonzert


_________________________________________________________________________


22. Juli 2011, Festveranstaltung 40 Jahre Jugendorchester Konstanz - Junges Kammer-Orchester Konstanz - Concerto Constanz

Am 22. Juli 2011 feiern wir ab 19 Uhr im Steigenberger Inselhotel  mit Empfang, Konzert, und gemütlichem Ausklang.

Südkurier 09.07.2011

CONCERTO CONSTANZ wollte sich nicht nur musikalisch präsentieren. Nach dem Genuss von Steigenberger Häppchen konnte man durch unsere kleine Plakat-Ausstellung schlendern, die Dia-Show Revue passieren lassen oder in unserer druckfrischen Festschrift blättern, und hoffentlich viele alte  Orchester-Bekannte treffen...

Festprogramm:

Joh. Seb. Bach (1685-1750)
Brandenburgisches Konzert Nr. 3 BWV 1048

Joh. Seb. Bach (1685 – 1750)

Konzert in E-Dur für Violine, Streicher und B.c., BWV 1042
Alexander Kisch | Violine

Edvard Grieg (1843-1907)

Holberg-Suite


_________________________________________________________________________



Benefizkonzert
zu Gunsten des Hospiz e.V. Konstanz
im Festsaal des Steigenberger Inselhotel Konstanz
27. März 2011, 17 Uhr

 Kritik Südkurier 29.03.2011

Gustav Holst (1874 - 1934)
St. Paul's Suite op. 29 Nr. 2 for string orchestra

Graf Unico von Wassenaer (1692 - 1766)
Concerto armonico Nr. 5 f-moll

Jan Křtitel Jiři Neruda (1707 - 1780)
Konzert Es-Dur für Trompete, Streicher und B.c.
Nicolai Jakesch – Trompete

Edvard Grieg (1843-1907)
Nordische Weisen op. 63
Zwei Melodien op. 53

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Eine kleine Nachtmusik KV 525 G-Dur


_________________________________________________________________________



Konzerte im Advent 2010 auf Schloss Mainau, Weißer Saal
Samstag 4. Dezember 2010, 20 Uhr
Sonntag 5. Dezember 2010, 11 Uhr und 19 Uhr
"Nordische Weisen im Advent"


Kritik Südkurier 06.12.2010

Jean Sibelius (1865-1957)
 Andante festivo (1922)

 Impromptu für Streichorchester nach den Impromptus  für Klavier op.5 Nr.5 und 6, bearbeitet vom Komponisten (1893)

Suite Mignonne op. 98a für 2 Flöten und Streicher (1921)
Flöten: Benjamin Binder und Katharina Moro-Baumann
I.  Petit Scene 
II. Polka 
III.Epilogue 
 

Romanze für Streichorchester C-Dur op.42 (1903)                                

Suite für Violine und Streichorchester op. 117
Violine: Aurelia Drocur, Concerto Constanz
I    Country Scenery 
II   Evening Spring 
III  In the Summer 

Presto für Streichquartett, op. 4 (1890) arrangiert vom Komponisten (1894)


Edvard Grieg (1843-1907)                                                                                    
 Nordische Weisen op. 63
- Im Volkston
- Kuhreigen und Bauerntanz


Pehr Henrik Nordgren (*1944)
Pelimannimuotokuvia op. 26    Portraits of Country Fiddlers     Spelmansporträtt                                                                   
1. The Plucker
2. The Thinker
3. The Old Man's Minuet
4. The Fiddler's Favorite Tune


Edvard Grieg (1843-1907)                                                                                          
Zwei Melodien op. 53
Norsk - Norwegisch
Det förste Möde - Erstes Begegnen

_________________________________________________________________________


Sommerkonzert 2010
Sonntag 27. Juni 2010, 19.30 Uhr
Konzert in der St. Stephanskirche Konstanz

Kritik Südkurier 29.07.2010

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) Kirchensonate in C für 2 Oboen, 2 Trompeten, Pauken, Orgel und Streicher, KV 278 (271e)

Kirchensonate in C für 2 Oboen, 2 Hörner, 2 Trompeten, Pauken, Orgel und Streicher, KV 329 (317a)

Francis Poulenc (1899-1963) Concerto en sol mineur FP 93 - Orgelkonzert in g-moll für Orgel, Streicher und Pauken
Severin Zöhrer, Stuttgart, Orgel
Tobias Hiller, Pauken

John Rutter (* 1945) Magnifikat - 1990 - für gemischten Chor, Sopran-Solo und großes Orchester                                                                      

Sabine Winter - Sopran
Großer Chor der Geschwister-Scholl-Schule Konstanz, Mitglieder des Musikvereins Wollmatingen


The Magnificat - der Lobgesang der gesegneten Jungfrau Maria (Lukas I: 46-55)
Esurientes -  Et Misericordia -  Fecit Potentiam -  Gloria Patri -  Magnificat Anima Mea -  Of A Rose, A Lovely Rose -  Quia Fecit Mihi Magna


_________________________________________________________________________


3. Konstanzer Solistenwettbewerb 2010 für junge Musiker


Leider hat unsere Ausschreibung dieses Mal kaum Interesse gefunden, so dass die Durchführung weder finanziell noch musikalisch gerechtfertigt ist. Wir haben uns dazu entschlossen, den Wettbewerb abzusagen.


Der Konstanzer Solistenwettbewerb fördert jugendliche Musiker der Region rund um den Bodensee, mit denen ein Solokonzert einstudiert und aufgeführt wird. Er ist weniger ein Leistungswettbewerb als ein Förderprogramm, in das zwei Musiker aufgenommen werden. Neben der Möglichkeit zu Aufführung eines Solokonzertes werden die Preisträger professionell und individuell unterstützt.

Das Förderprogramm begleitet die Einstudierung des Werkes durch
-   Meisterunterricht bei einem Instrumentallehrer an einer nahe gelegenen
    Hochschule
-   die intensive Probenarbeit
-   die Einbeziehung und enge Kooperation mit dem Instrumentallehrer des
    Preisträgers.

2010 wird der Wettbewerb zum dritten Mal durchgeführt. Angesprochen sind junge Musiker der Jahrgänge 1992 bis 1996 mit den Instrumenten Klavier, Orgel oder Cembalo aus der gesamten Bodenseeregion - auch aus der Schweiz,  die über ausreichende technische und musikalische Kenntnisse verfügen, um ein Solokonzert mit Orchester einzustudieren und aufzuführen.


_________________________________________________________________________


Konzerte im Advent 2009

Auch in diesem Jahr haben Sie wieder am 2. Adventwochenende Gelegenheit, Concerto Constanz mit seinen Adventskonzerten im Weißen Saal von Schloss Mainau zu hören.

Samstag, 5. Dezember 2009, 20 Uhr
Sonntag, 6. Dezember 2009, 11 Uhr
Sonntag, 6. Dezember 2009, 19 Uhr

Kritik Südkurier 08.12.2009

Programm:

Edward Elgar - Serenade d-moll, op. 20
Friedrich II. der Große - Konzert Nr. 1 G-Ddur für Flöte, Streicher und B.c.
Henry Purcell - Chaconne g-moll
Johann Sebastian Bach - Konzert für Oboe und Violine, Streicher und B.c. d-moll, BWV 1060
Franceso Manfredini - Concerto duodecimo - Pastorale per il Santissimo Natale - Concerto grosso op. 3 Nr. 12 - Weihnachtskonzert

Unsere Solisten:

Benni Binder - Flöte, Konstanz

Samuel Bastos - Oboe, Winterthur

Birgit Seifart - Violine, Winterthur


_________________________________________________________________________


Benefizkonzert für "Lebenshilfe Singen-Hegau"

Sonntag 4. Oktober 2009,  17 Uhr, Stadthalle Singen


_________________________________________________________________________


Wiederholung unseres
Konzertes im Steigenberger Inselhotel Konstanz vom 17.07.2009

"Hommage an Händel"

Der Beitrag von Concerto Constanz zum 250. Todesjahr

Anlässlich  des 250. Todesjahres von Georg Friedrich Händel wird der bedeutende deutsche Komponist auf vielfältige Weise geehrt. Vor allem seine zahlreichen Oratorien und Kirchenmusiken werden aufgeführt. Concerto Constanz widmet sich in seinem Sommerkonzert im Festsaal des Konstanzer Inselhotels weltlichen Instrumentalwerken des Meisters, ergänzt und aufgelockert mit Texten von und über Händel verfasst von Dr. Helmut Weidhase, vorgetragen von Sebastian Thiers.

Zur Aufführung gelangen zwei Concerti grossi aus dem Opus 3.

Das Concerto grosso Nr. 2 B-Dur sieht im ersten Satz eine Concertino-Gruppe von zwei Soloviolinen und Continuo vor. Im zweiten Satz fällt die gefühlvolle Begleitung einer solistischen Oboen-Arie durch zwei Violoncelli auf. Die anschließende Doppelfuge in B-Dur diente ursprünglich als Einleitungssatz für Händels Brockepassion. Hier folgt ein menuettartiger vierter Satz mit zwei Oboen, einer Solo-Violine und dem die Basslinie beisteuernden Fagott als Concertino. Dieses Finale mit der variierten Wiederholung des Themas und den lebhaften Triolen der Begleitung scheint der französischen Suite nahezustehen.

Im Eröffnungssatz des lediglich zweisätzigen Concerto grosso Nr. 6 D-Dur/d-moll, der 1723 als Bestandteil der Oper Ottone gespielt worden war, treten zwei Oboen und ein Fagott in kurzen solistischen Abschnitten hervor. Als Vorgeschmack auf die Orgelkonzerte, die Händel in den folgenden Jahren der Aufführung seiner Oratorien eingliedern sollte, wird die übliche Orchesterbesetzung im zweiten Satz durch einen solistischen Orgelpart bereichert.

Solistischer Höhepunkt wird das bekannte und beliebte Harfenkonzert B-Dur mit der 17-jährigen, bereits mehrfach ausgezeichneten Harfenistin Maja Dvoracek aus Konstanz sein. Sie erhielt unter anderem den ersten Preis des Wettbewerbs der deutschen Harfenvereinigung 2007 und im vergangenen Jahr beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" den ersten Preis mit Höchstpunktzahl.

Zum krönenden Abschluss erklingt die berühmte Feuerwerksmusik. die ursprünglich wie die Wassermusik für die Aufführung im Freien komponiert wurde. Dazu wird Concerto Constanz um eine üppige Bläserbesetzung erweitert.

Dies wird die erste Aufführung der engagierten Konstanzer Streicher und ihres Dirigenten als "Concerto Constanz" sein. Das "Junge Kammer-Orchester Konstanz" ist hiermit Geschichte.

_________________________________________________________________________


Passionskonzert

St. Stephanskirche Konstanz
4. April 2009, 19:30 Uhr

im Rahmen der Augiakonzerte im St. Marienmünster, Mittelzell Reichenau
5. April 2009, 19:00 Uhr

Joseph Haydn : Die Sieben letzten Worte Jesu Christi, op.51

Vor über 10 Jahren führte das Junge Kammer-Orchester Konstanz  "Die sieben letzten Worte des Erlösers am Kreuz" von Joseph Haydn im St. Marienmünster schon einmal auf. 2009 hat es die Möglichkeit, im Rahmen der Augia-Konzerte mit diesem eindrucksvollen Werk das Passionskonzert zu gestalten. Am Vorabend wird es ebenfalls in St. Stephan in Konstanz erklingen.

Haydns Komposition der "Sieben Worte" nach Lukas 23, Johannes 19 und Matthäus 27, existiert in 3 Fassungen, als Orchesterwerk, für Streichorchester und als Oratorium. Das Junge Kammer-Orchester Konstanz ergänzt die 3 Fassungen um eine weitere, indem es die Quartettkomposition aus dem Jahre 1787 als Streichorchester interpretiert.

Haydn hat bei seiner Komposition eine fast unmögliche Aufgabe gelöst: Er vereint 7 langsame, traurig-feierliche Sätze mit einer entsprechenden Einleitung, praktisch ohne Kontrast und der vom Gegenstand geforderten besonderen Intensität, zu einem harmonischen Ganzen. Diese Subtilität wird im Quartettsatz sicherlich deutlicher als im farbenreichen Orchesterklang; allerdings verlangt gerade der gleichsam "nackte" 4 stimmige Streicherklang ein besonders aufmerksames Hören. Nur dann kann die Abstufung der Sätze entsprechend ihrer Texte, nach Tonart und Tempo, Form und Thematik, Satztechnik und motivischer Arbeit verständlich und erfahrbar werden.

_________________________________________________________________________


Konzerte im Advent 2008

Unsere beliebten Konzerte im Weißen Saal von Schloss Mainau finden wieder statt. Wir spielen an den folgenden Terminen, die Konzerte sind allerdings schon ausverkauft:

6. Dezember 2008, 20 Uhr
7. Dezember 2008, 11 Uhr - Matinee
7. Dezember 2008, 19 Uhr

Folgende Stücke stehen auf dem Programm:

Karl Jenkins ( * 1944 ):  Palladio - Concerto grosso for string orchestra

Joh.Seb.Bach ( 1685-1750 ):  Konzert in E-Dur für Violine, Streicher und Basso continuo, BWV 1042
Alexander Kisch, Violine, Mitglied des JKO

Pietro Antonio Locatelli ( 1695-1764 ):  Concerto grosso Op. 1 Nr. 8 in f-moll für Streichorchester und Orgel "Weihnachtskonzert"

Tomaso Albinoni ( 1671-1751 ):  Adagio in g-moll für Streicher und Truhenorgel, nach Fragmenten und beziffertem Bass von Albinoni neu geschaffen von R. Giazotto ( 1958 )
Hartmut Scherrieble, Truhenorgel

_________________________________________________________________________


Das JKO spielt bei den
Konzerten des Europäischen KulturForum Mainau 2008

21. September 2008, 11:30 Uhr - Matinee
Schloss Mainau, Weißer Saal

Unser Programm:

W.A.Mozart           Divertimento D-Dur ( Salzburger Sinfonie ) KV 136

Joh.Seb.Bach      Brandenburgisches Konzert Nr. 4 G-Dur, BWV 1049
                                 Miriam Barduhn   -   Violine
                                 Ulrike vom Hagen-Achtzehnter   -   Blockflöte
                                 Ute Deussen   -   Blockflöte  

Joh.Seb.Bach      Brandenburgisches Konzert Nr. 5 D-Dur, BWV 1050
                                 Uli Frey   -   Flöte
                                 Branislava Pavlovic   -   Violine
                                 Tina Speckhofer   -   Cembalo

W.A.Mozart            Divertimento F-Dur ( Salzburger Sinfonie ) KV 138


_________________________________________________________________________


Solistenkonzert des 2. Konstanzer Solistenwettbewerbs 2008

Sonntag 22. Juni 2008, 19:00 Uhr
                Festsaal des Steigenberger Inselhotels Konstanz
                Konzert der Preisträger zusammen mit dem JKO.

Unser Programm:

Joaquín Turina ( 1882 - 1949 ) : "La oración del Torero"  - 1925 - para cuarteto de cuerda
"Das Gebet des Torero" - für Streichquartett, Fassung für Streichorchester

Joseph Haydn ( 1732 - 1809 ) : Cellokonzert Nr. 1 C-Dur, Hob VIIb:1
Solist : Bogdan Kisch - Konstanz, Preisträger des 2. Konstanzer Solistenwettbewerbs für junge Musiker

Antonio Capuzzi ( 1753 - 1818 ) : Kontrabasskonzert D-Dur, Fassung in F-Dur
Solistin : Raphaela Roth - Leutkirch, Preisträgerin des 2. Konstanzer Solistenwettbewerbs für junge Musiker

Anton Arensky ( 1861 - 1906 ) : Quatuor "à la mémoire de P. Tschaikowsky" pour orchestre à cordes op.35a ( 1894 )


Mit freundlicher Unterstützung von :
Stadt Konstanz, Landkreis Konstanz, Stadtwerke Konstanz GmbH, Siemens AG Industrial, MUSIK-EBERT GmbH, Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz


_________________________________________________________________________


2. Konstanzer Solistenwettbewerb 2008 für jugendliche Streicher

Am 16. Februar 2008 fand im Probestudio der Südwestdeutschen Philharmonie das öffentliche Vorspiel des Wettbewerbs statt. Daraus gingen folgende Preisträger hervor:

Raphaela Roth ( 15 ) aus Leutkirch, Kontrabass.
Raphaela spielte aus Werken von Antonio Capuzzi, Henry Eccles und Lorenzitti.

Bogdan Kisch ( 18 ) aus Konstanz, Violoncello.
Bogdan spielte aus Werken von Joseph Haydn und Robert Schumann.

Wir gratulieren den jungen Musikern zu ihrem Erfolg!

Unsere Preisträger


Raphaela Roth, 1992 in Memmingen geboren, ist Schülerin des Hans-Multscher-Gymnasiums Leutkirch. Sie hat seit sieben Jahren Kontrabassunterricht. Zweimal hat sie erfolgreich am Wettbewerb "Jugend musiziert" teilgenommen, ist seit zwei Jahren Mitglied im Landesjugendorchester Baden-Würrtemberg und spielt als Aushilfe bei der Kammerphilharmonie Bodensee-Oberschwaben.
Unterrichtet wird Raphaela Roth von Song Choi, Leutkirch, der sie auch auf ihren Soloauftritt mit dem JKO vorbereitet.

Beim 2. Konstanzer Solistenwettbewerb beeindruckte sie durch ihre spielerische Ausstrahlung und eine für ihr junges Alter außergewöhnliche Beherrschung der Technik auf dem größten aller Streichinstrumente.


Bogdan Michael Kisch, 1990 in Rumänien geboren, ist Schüler des Heinrich-Suso-Gymnasiums Konstanz. Ersten Cellounterricht erhielt er im Alter von 6 Jahren bei Ulrike vom Hagen-Achtzehnter. Im Jahre 2002 wechselte er nach Basel zu Emeric Kostyák, wo er Jungstudent an der Musikakademie war. Seit Anfang 2008 ist er Schüler von Prof. Martin Ostertag, Hochschule für Musik Karlsruhe, der mit ihm zusammen sein Solokonzert vorbereiten wird.
Beim Wettbewerb "Jugend musiziert" ist er mehrfacher Preisträger, sowohl auf Landes- als auch auf Bundesebene. Als Solo-Cellist des Bundesjugendorchesters hat er bereits mit berühmten Solisten und Dirigenten gespielt, u.a. mit dem Artemis-Quartett, Sabine Meyer, Tabea Zimmermann sowie Sir Simon Rattle, Andris Nelsons, Gerd Albrecht und Gustavo Dudamel.

Ausschlaggebend für die Auszeichnung beim 2. Konstanzer Solistenwettbewerb war sein technisch einwandfreies Spiel und seine beeindruckende musikalische Ausdrucksfähigkeit.


Am 22. Juni 2008, 19:00 Uhr findet als Abschluss des Wettbewerbs das Solistenkonzert mit unseren Preisträgern statt. Im Festsaal des Steigenberger Inselhotels Konstanz können sich unsere jungen Künstler präsentieren. Wir freuen uns auf Antonio Capuzzis Kontrabasskonzert und Joseph Haydns Cellokonzert Nr. 1!


Unterstützt wird der Wettbewerb von

Stadt Konstanz, Landkreis Konstanz, Stadtwerke Konstanz GmbH, Siemens AG Industrial, MUSIK-EBERT GmbH, Südwestdeutsche Philharmonie


_________________________________________________________________________


Konzerte im Advent  8. / 9. Dezember 2007

Unsere nächsten Auftritte finden am 2. Adventwochenende im Weißen Saal auf Schloss Mainau statt.

Bei den diesjährigen Mainaukonzerten werden zwei Solokonzerte zu hören sein:

Astor Piazzollas "Vier Jahreszeiten", in einer Bearbeitung für Bandoneon und Streichorchester von Lothar Hensel. Es wird die deutsche Erstaufführung für diese Fassung sein. Den Bandoneonpart übernimmt Lothar Hensel aus Berlin.

In Guiseppe Sammartinis Konzert für Sopranflöte und Streicher, F-Dur hören wir die junge Flötistin Julia Hinze, Reichenau, als Solistin.

Beginnen wird das Konzert mit der "Serenade nach Schwedischen Volksmelodien", op. posth.  von Max Bruch, und weihnachtlich enden wollen wir mit Arcangelo Corellis Concerto grosso op. 6  Nr. 8, Corellis "Weihnachtskonzert".